Bürgerkrieg 1933-34

Aus Dokumentation Obersiebenbrunn
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bürgerkrieg 1933-34

In der Schulchronik 1925-43, Seite 13, finden sich folgende Einträge:
Transkribiert aus der Kurrent-Schrift von Helga Hansi.

"23. Juni 1933: Wegen der derzeitigen gespannten innenpolitischen Lage hat unsere Volksschule von der Abhaltung einer Sonnwendfeier der Schuljugend absehen müssen."

"15. Februar 1934": Anläßlich des bewaffneten Aufstandes der sozialdemokratischen Partei Österreichs wurde über unser Vaterland das Standrecht verhängt. Hier im Ort wurde die Ruhe nicht gestört. Zum Schutze von Obersiebenbrunn bewachten 60 Mann unserer Bürger die Ortseingänge. 4 Schutzbündler, die hier durch den Ort flohen, wurden angehalten. Geschützdonner von Wien war hier gut wahrnehmbar."

Am 25. Juli 1934 wurde Bundeskanzler Dr. Engelbert Dollfuß ermordet.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge
Drucken/exportieren