Kirchturmvermessen

Aus Dokumentation Obersiebenbrunn
Wechseln zu: Navigation, Suche

Text von Ing Gerhard Frohner
Quelle: Protokollbuch der Jagdgesellschaft Obersiebenbrunn

Kirchturmvermessen

In Obersiebenbrunn waren früher auch Jäger aus Franzensdorf tätig. Ein Streit unter Jägern beim abendlichem Schüsseltrieb wegen der Höhe der Kirchtürme von Obersiebenbrunn und Franzensdorf führte zu einer Vermessung. Weidkamerad Dipl.Ing. Günther Köpl schaffte Klarheit, indem er die Höhe beider Kirchtürme professionell maß.

Das Kuriose war, dass die Differenz in Meter vom Verlierer in Liter Wein ausbezahlt werden musste. Und somit musste der Verlierer 12¾ Liter "Rochusberger" zahlen.

Vermessungsgrundlagen

Vermessungsdaten

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge
Drucken/exportieren