Nachkriegszeit

Aus Dokumentation Obersiebenbrunn
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis


Besatzungszeit

Österreich war nach dem Krieg von 1945 bis 1955 von den Alliierten besetzt. In Obersiebenbrunn war die Sowjetunion (Russland, Russen) der Macht.

Wegweiser

Aus der Besatzungszeit existiert noch ein Wegweiser nach Gänserndorf in der russischen (kyrillischen) Schrift. Johannes Latzel hat dieses Exemplar aufbewahrt und fotografiert. Der Wegweiser stand auf der Kreuzung: Hauptstraße-Gänserndorferstraße.

Russischer Wegweiser-Gänserndorf.jpg

Bild: Das Bild zeigt den Standort des russischen Wegweiser. Das Original zeigt auf der Rückseite die Aufschrift "1953". Bildquelle: Erwin Wawra
Starßenschilder Kreuzung Untersiebenbrunnerstraße Gänserndorferstraße 1953.jpg



Identitätskarte

Während der Besetzung durch die Allierten (USA, Frankreich, Großbritannien und Sowjetunion) mussten alle Bürger unseres Landes eine "Identitätskarte" besitzen.


Nachfolgendes Bild zeigt noch Stücke einer Identitätskarte. Quelle: Gerhard Frohner

Identitätsausweis-Außen-GF.jpg Identitätsausweis-Innen-GF.jpg

Identsausweis-russisch-GF.jpg


Identitycard 2

Quelle: Sonja Kainz

Identiy-card-1.jpg

Identiy-card-2.jpg Identiy-card-3.jpg

Identiy-card-4.jpg Identiy-card-5.jpg

Identiy-card-6.jpgIdentiy-card-7.jpg



Rundfunkberechtigung 1945

Rundfunk Berechtigung von 21. Juli 1945, Seite 1

Rundfunk-Berechtigung-1945-Seite1.jpg

Seite 2

Rundfunk-Berechtigung-1945-Seite2.jpg

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge
Drucken/exportieren