Rebschulweg

Aus Dokumentation Obersiebenbrunn
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Rebschulweg

Der Rebschulweg geht von der Untersiebenbrunner links hinein und führt schnurgerade auf die Heide. Früher kam man auch bei einer Rebschule vorbei.

Bild: Rebschulweg im Sommer ca. 1964-65. Bild: Helmut Pacholik.
Rebschulweg Sommer 64-65.jpg

Bild: Rebschulweg im Winter, Bild: Helmut Pacholik.
Rebschulweg Winter 64-65.jpg


Entlang des Rebschulwegs gibt es jede Menge wild wachsenden Hanf - von klein bis über mannshoch.

Auch der gefürchtete Ragweed wächst dort. Gefährlich deshalb, weil viele Menschen auf diese Pflanze allergisch reagieren und von der Pflanze mindestens 10 Meter Abstand halten sollten.

Früher ist Ragweed hier in Obersiebenbrunn nur auf der Abzweigung Markgrafneusiedlerstraße - Hansiweg (Richtung EVN Wasser) gewachsen.

Ing. Martin Grimling hat die Pflanzen dokumentiert und eine Powerpointpräsentation erstellt: (4,6 Megabyte groß) Media:Rebschulweg.ppt

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge
Drucken/exportieren